Kategorien

Notvorrat

Checklisten

Vorratsplan erstellen

Notvorrat Muster erhalten

Micropur Entscheidungshilfe

Über uns

Haltbarkeit & Garantie

Informationen

Emergency-food

Sonderangebote

Micropur

Mit diesem Artikel helfen wir unseren Kunden bei der Entschidung welches Micropur das passende ist, viele Kundenanfragen drehen sich um das Thema Micropur.

Micropur entkeimt und konserviert mittels Silberionen Trinkwasser.
Micropur wird sowie auch die Wasserfilter von marktführendem Schweizer Unternehmen Katadyn hergestellt.

Qualitativ das beste was der Markt hergibt, darum verkaufen wir von Notvorrat24 auch ausschliessluch Micropur von Katadyn für die Wasseraufbereitung. schliesslich sollte man sich ja auf sein Trinkwasser verlassen können. 

Das Katadyn Micropur gibt in zwei Varianten Classic und Forte.

Beide Produkte werden nur im klaren Wasser angewandt, da sonst Schwebstoffe die Wirkung der Silberionen beeinträchtigen können.
Bei trübem Wasser muss ein Mechanischer oder Gravitationsfilter benutz werden!

 

Welches Micropur soll man kaufen?

 

Micropur Classic

Micropur Anwendung

Micropur Classic wird nur verwendet um Trinkwasser für 6 Monate haltbar zu machen. Das heisst man füllt aus einer sicheren Quelle Trinkwasser in einen sauberen Tank. Damit sich keine Bakterien im Trinkwasser bilden können, verwendet man Micropur Classic. Somit schützt man das Trinkwasser vor Verkeimung und es bleibt bis zu 6 Monate lang frisch. Will man das Wasser länger haltbar machen, wiederholt man einfach den Prozess nach dieser Zeit. 
Es wird nicht zur Wasserentkeimung verwendet sondern nur zur Wasserkonservierung!

Typische Anwendungsgebiete sind Notvorrat aber auch Camping, Wohnmobil, Boote und sonstige Wassertanks und Wasserbehälter.


Micropur Forte

Micropur Anwendung

Micropur Forte wird zur Wasserentkeimung bei unsicheren Quellen verwendet.
Es desinfiziert klares Leitungs-/Quellwasser schnell und sicher. Viele Bäche sehen meistens sehr frisch und sauber aus, jedoch lässt die Wasserqualität hingegen sehr oft zu wünschen übrig. Hier sollte man umbedingt auf Nummer sicher gehen und vorher mit Micropur das Wasser behandeln. Auch klare Bäche und Seen können mit Krankheitserregern belastet sein. Generell gilt: 
Zur Prophylaxe oder bei Verdacht auf Viren empfiehlt es sich immer, Micropur Forte einzusetzen.
Durch die Oxidationswirkung von Chlor werden neben Bakterien auch Viren und die meisten Protozoen und Pilze  eliminiert.
Genauso wird dann das Wasser mittels Silberionen für 6 Monate haltbar gemacht.

Typische Anwendungsgebiete sind Notvorrat aber auch Wandern, Trekking sowie alle Outdoor Aktivitäten.

Jetzt Informieren und Kaufen

 

Wie dosiert man Micropur richtig?

Tabletten
MF 1 TBei den Tabletten gibt's zwei verschiedene MC 1T bzw. MF 1T und MC 10T
MC 1T und MF 1T: 1 Tablette für 1 Liter Wasser, ideal geeignet für Trinkflaschen
MC 10T: 1 Tablette für 10 Liter Wasser, ideal geeignet für Wasserkanister
 

Flüssigkeit:
MC 1000 F und MF 1000 FMC 1000 F und MF 1000 F: 1ml auf 10 Liter Wasser, ideal für größere Kanister bzw. Wassertanks
Jetzt wird oft gefragt: Wie viel Tropfen sind 1 ml?
Als Richtwert gilt: 25 Tropfen ist 1ml = 10 Liter Wasser. Aber besser ist es sich an dem mitgelieferten Messbecher zu orientieren. Der hat eine Skala von 20 - 200 Liter.

 
Pulver:
MC 10000PMC 10.000 P,  MC 50.000 P, MF 10.000 P, MC 50.000 P: 1g auf  100 Liter Wasser, es wird 1 g Dosierlöffel mitgeliefert, nur geeignet für große Tanks ab100 Litern, für kleinere Mengen kann man es schlecht dosieren

 


Micropur Antichlorine

Antichlorinewird verwendet zum neutralisieren vom Chlor-Geschmack (Micropur Forte)
Man fängt mit 3 Tropfen pro 1 Liter Wasser an. 3 Minuten einwirken lassen. Hat das Wasser danach immer noch einen Chlorgeschmack, kann man die Behandlung wiederholen. Maximal 15 Tropfen pro Liter Wasser dosieren.

 

Grundsätzlich gilt: Umbedingt die Dosierung beachten! Wie wendet man Micropur richtig an?

Micropur Classic Tabletten:
Tabletten in Behälter geben, Wasser nach 10 Minuten gut durchmischen, Einwirkzeit (120 min) abwarten. Zur Verwendung in Leitungswasser mit Trinkwasserqualität.

Micropur Clasic Pulver und Flüssigkeit:
Micropur Classic in den leeren oder halb gefüllten Wasserbehälter (nur klares Wasser! verwenden) dosieren. Behälter sofort mit der gewünschten Menge Wasser füllen. Die bei dabei entstehen Turbulenzen dienen der Durchmischung von Micropur und Wasser. Zusätzliches Rühren ist nicht nötig. Wird Micropur erst nach dem Füllen des Behälters beigefügt, muss das Wasser umgerührt werden, damit die Wirkstoffe gleichmässig verteilt werden. Einwirkzeit (120 Minuten) abwarten.
 

Micropur Forte Tabletten:
Eine Micropur Forte Tablette auf einen Liter klares Wasser dosieren; 10 Minuten warten, bis sich die Tablette aufgelöst hat; gut schütteln; vor Gebrauch weitere 20 Minuten einwirken lassen.

Micropur Forte Pulver und Flüssigkeit:
Micropur Forte in den leeren oder halb gefüllten Wasserbehälter (nur klares Wasser! verwenden) dosieren. Behälter sofort mit der gewünschten Menge Wasser füllen. Die bei dabei entstehenden Turbulenzen dienen der Durchmischung vonMicropur und Wasser. Zusätzliches Rühren ist nicht nötig. Wird Micropur erst nach dem Füllen des Behälters beigefügt, muss das Wasser umgerührt werden, damit die Wirkstoffe gleichmässig verteilt werden. Einwirkzeit (30 bis120 Minuten) abwarten.

Weitere wichtige Hinweise:

    • Keine metallischen (Alu, Edelstahl) Trinkflaschen bzw. Kanister verwenden,  da chemische Reaktionen ausgelöst werden könnten.
    • Bei sehr kaltem Wasser oder bei Verdacht auf Giardia Zysten Wasser erst nach 2 h Einwirkzeit trinken.
    • Der Grenzwert von Silber im Trinkwasser liegt bei 0.08 mg/l und wird nach der Einwirkzeit von Micropur Forte nicht überschritten.
    • Mit Antichlor kann der (leichte) Chlorgeschmack innert 3 Minuten neutralisiert werden.